Campaign overview

Vivy ist eine digitale Gesundheitsassistentin, in der Versicherte ihre Gesundheitsdaten bündeln, einordnen und ihre Gesundheit aktiv gestalten können. Als elektronische Gesundheitsakte ist Vivy Teil eines neuen Gesundheitsökosystems und vernetzt Nutzer mit Ärzten, Krankenhäusern sowie Krankenkassen und –versicherungen. Profitieren können von der Kooperation bereits ab Start bis zu 25 Millionen Versicherte. Dies sollte bei einem großen, medien- und öffentlichkeitswirksamen Launch mit einer Vorlaufzeit von nur vier Wochen angekündigt werden – im Rahmen einer Pressekonferenz mit anschließendem vertiefendem halbtägigen Symposium in Berlin, in das alle bereits beteiligten Kassen, Versicherungen, Dienstleister und Partner involviert waren. Ziel war und ist es, weitere Kassen, Versicherungen und Leistungserbringer als Partner zu gewinnen und auch erste potenzielle Nutzer für die digitale Gesundheitsassistentin zu interessieren.

What we did

Den Startschuss für dieses Projekt markierte ein Meeting zwischen allen beteiligten Parteien am 4. Mai 2018: Vivy in Person von Christian Rebernik, ehemals CTO des Banking-Startups N26, Daniel Bahr, Gesundheitsminister a.D. und nun im Vorstand der Allianz PKV, sowie den Kommunikationsverantwortlichen der Allianz PKV, der DAK-Gesundheit, der IKK classic, der BAHN-BKK sowie des IT-Dienstleisters BITMARCK. In diesem Meeting wurde die Vorstellung von Vivy Ende Juni / Anfang Juli im Rahmen einer Pressekonferenz sowie eines vertiefenden Symposiums in Berlin beschlossen. Hotwire erhielt zwei Wochen später den Auftrag, diesen Event vorzubereiten.

Hotwire arbeitete mit mehreren Teams parallel an diesem Auftrag: Eines kümmerte sich um die Event-Organisation – u.a. Locationsuche, Buchung von Dienstleistern, Kreation und Produktion von Materialien etc. – ein weiteres bereitete den Ablauf des Events vor. In mehreren Telkos pro Woche wurden Aufgaben unter den Beteiligten ver- und Fortschritte geteilt. Wir entwickelten umfassende Planungsdokumente, etwa eine Eventdramaturgie, Kernbotschaften, die Pressemitteilung und weitere Hintergrunddokumente und stimmten diese mit allen Stakeholdern ab.

Hotwire erweiterte sein Team regelmäßig und je nach Bedarf. Mit zum Leistungsumfang gehörten ein Medien- und Präsentationstraining, Media Relations rund um die Einladung, aber auch in Bezug auf exklusive Kooperationen beispielsweise mit der DPA vorab, Social Media und Content-Produktion. Kommunikationsexperten waren genauso im Boot wie Grafiker, Fotografen und ein Video-Team. Unsere Hauptansprechpartnerin war dabei Maria Steinhöfel, Marketingverantwortliche bei Vivy und unsere Schnittstelle zu allen Parteien.

Results

In etwas mehr als einem Monat konnte Hotwire für Vivy und die beteiligten Partner ein Event mit mehr als 150 Gästen organisieren. Am Launch-Tag versammelten sich schließlich mehr als 50 Pressevertreter – darunter viele von Nationals und auch TV – sowie mehr als 100 Vertreter aus dem Gesundheitswesen und der Politik vor Ort. Direkt im Nachgang zum Event konnten wir mehr als 450 Print- und Online-Artikel zählen, die sich zusammen auf eine Reichweite von mehr als 60 Mio. MUU und 14,5 Mio. Print-Leser addierten. Auf Twitter sahen wir 1700 Interaktionen, 500 Mentions und ein organisches Wachstum der Follower um 350%. Auch klare Business-Results gab es direkt: Uns erreichten innerhalb der ersten Tage mehr als fünf Anfragen von potenziellen neuen Partnern und Unterstützern.

"Das Event ist wirklich toll gelaufen und bei allen Beteiligten sehr gut angekommen. Danke für eure Flexibilität und Unterstützung und die phänomenale Organisation. Das habt Ihr Klasse gemacht – in so kurzer Zeit so ein Event und so einen Outcome auf die Beine zu stellen. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit!"
Christian Rebernik, Gründer und Geschäftsführer, Vivy